<< Index K

1869 Name durch Städt. Koll. festgelegt
Die von Carl Aude angelegte Straße erhält den Namen “Karlstraße”.
1872 Verlängerung bis Schwanenweg
1966 Der mit “Karlstraße” bezeichnete Teil zw. Arnold-Heller-Straße und Feldstraße wird in Arnold-Heller-Straße umbenannt.
(Karlstraß 6-10 = Arnold-Heller Straße 2-6)
(Karlstraße 12-14 = Arnold-Heller-Straße 8)
Der Rest kommt zum Klinikgelände
1980 im Stadtplan noch verzeichnet
1984 im Adb. nicht mehr aufgeführt
Die ehem. Karlstraße gehört heute zum Gelände der Uni – Kliniken.
Brunswiker Straße – Klaus-Groth-Platz
Herzog Karl von Glücksburg, (1839 – 1848) Kommandeur des “Lauenburger Jägerkorps” in Kiel. (Adb. 1925)
Die Karlstraße wurde kurz vor der Eingemeindung der Brunswik über die sog. “Audesche” Koppel (daher anfangs auch Audestraße nach Carl Aude) von Privaten angelegt und erhielt 1869 ihren Namen.
1872 wurde sie zum Schwanenweg durchgeführt
© Kieler Straßenlexikon

Schreibe einen Kommentar