Das Kieler Schloss war eine der Nebenresidenzen der Gottorfer Herzöge. Das Schloss konnte eine abwechslungsreiche Baugeschichte vorweisen und wurde in der jüngeren Kunstgeschichte als einer der bedeutendsten Profanbauten Schleswig-Holstein bezeichnet. Das Schloss brannte während des Zweiten Weltkrieges aus. Die Ruine wurde anschließend größtenteils abgetragen und durch einen Neubau ersetzt.
© Wikipedia

1550
1880
1954
1888
1958
1958
1958
1958
1550
1900
um 1900
1938
undatiert
1959
1954
1820
undatiert
undatiert
um 1930
um 1940
undatiert
undatiert
undatiert
um 1940
um 1940
undatiert
undatiert
undatiert
undatiert
um 1900
um 1900
um 1900
um 1900
um 1920
um 1900
1893
um 1700
1930
1917
1900
1890
1852
1841
1889

Schreibe einen Kommentar